Fahrschule Angst - Keine Angst – mit mir fahren Sie auf der richtigen Spur
Der Weg zum Führerschein
1) Nothilfekurs
Der Nothilfekurs ist obligatorisch für alle. Der Ausweis ist 6 Jahre gültig. (siehe links)
2) Lernfahrausweis beantragen

Um den Lernfahrausweis zu beantragen, das Formular "Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises" downloaden (siehe LINKS) oder bei folgenden Ämtern direkt beziehen: Gemeinde, Polizei oder Strassenverkehrsamt. Dieses Formular gemäss den Angaben ausfüllen und persönlich bei der Einwohnerkontrolle der Gemeinde oder beim Strassenverkehrsamt bestätigen lassen. Ausweis nicht vergessen!
3) Anmeldung Theorieprüfung
Nach dem Einreichen des Gesuchsformulars erhälst du ein Anmeldeformular, mit welchem du dich für die Theorieprüfung anmelden kannst.
SPÄTESTENS JETZT SOLLTEST DU DICH MIT DEN VERKEHRSREGELN VERTRAUT MACHEN...
4) Theorieprüfung
Nimm bitte zur Theorieprüfung die Vorladung und einen Ausweis mit.
5) Nach bestandener Theorieprüfung und nach Erreichen des 18. Geburtstags erhälst du den Lernfahrausweis (gültig 24 Monate). Jetzt "fahren wir los" mit dem praktischen Fahrunterricht! Hinweis: Die Begleitperson muss mindestens 23 Jahre alt sein und mindestens 3 Jahre im Besitz des Führerausweises der Kat. B (Auto) sein.

BEI FRAGEN WENDE DICH DOCH BITTE AN MICH. ICH BIN DIR GERNE BEHILFLICH.
Fahrschule Angst Andreas Angst | Untere Haldenstrasse 22 | 8196 Wil ZH | Tel: 044 / 869 01 02 | Mobil: 079 / 306 10 00 | info@fahrschule-angst.ch
Fahrschule Wil, Fahrschule Eglisau, Fahrschule Bülach, Fahrschule Rafz, Fahrschule Hüntwangen, Fahrschule Wasterkingen, Fahrschule Eglisau, Fahrschule Flaach, Fahrschule Glattfelden